Werkzeugschleifen

Auch heute werden Schnellarbeits-, HSS-Stahl-, und einfache hartmetallbestückte Zerspannungswerkzeuge um ein sachgemäßes Nachschleifen sicher zu stellen mit herkömmlichen Schleifmitteln in keramischer Bindung auf Universalwerkzeugschleifmaschinen oder von Hand bearbeitet. Verschiedene Teller-, Topf- und abgeschrägte Schleifscheiben, bzw. Sägeschärfscheiben bilden hierfür den Formenschwerpunkt. Superharte Schleifwerkzeuge haben sich jedoch im automatisierten Produktionsprozess von neu gefertigten Werkzeugen durchgesetzt.