Bindungssysteme

Die einzelnen Schleifkörnern werden bei der Herstellung der Schleifwerkzeuge mit Hilfeunterschiedlicher Bindungssysteme miteinander verbunden. Ziel der Bindungen ist es hierbei, das Korn möglichst lange fixiert zu halten. Allerdings stumpfen die Körner nach immer wieder neuen Zustellungsbeträgen ab, die Kontaktflächen der einzelnen Körner werden größer. Dabei entsteht ein Durck auf die Körner, der schließlich dazu führt, dass sie aus dem Bindungsverband ausbrechen. Jede Bindungsart hat verschiedene Wirkungsweisen, deren Umfang von zartschleifend-elastisch, zäh bis hart und spröde reicht.